Willkommen in Tunesien

Die Nordküste zwischen Bizerte und der Grenze zu Algerien hat mit schroffen Felsen und hübschen Sandbuchten mediterranen Charakter. Lange Sandstrände und endlose Reihen von Olivenbäumen bestimmen das Bild der Ostküste. Hafenstädte wie Sousse, Monastir und Mahdia waren einst Handelsplätze für Olivenöl.

Heute ist nicht mehr die Olivenernte, sondern der Tourismus die Haupteinnahmequelle: In Hammamet, Port el-Kantaoui, Monastir und Mahdia erfüllen Hotels im orientalischen Stil alle Urlaubsträume.

Hammamet ist das Touristen Eldorado in Tunesien mit weißen Sandstränden, modernen Ferienhotels und einer tollen Medina umgeben von einer alten Festungsmauer. Sousse wird gerne „Perle des Sahels“ genannt und bietet eine Vielzahl schöner Ferienhotels. Die Medina und die von Palmen umsäumte Strandpromenade von Sousse machen den besonderen Zauber der Stadt aus. Oft von Dünen gesäumt ist der Strand von Mahdia am Rande der Halbinsel Cap Afrique, ein besonders von kinderreichen Familien beliebtes Ziel.

Lesen Sie mehr

Südlich von Sfax liegt mit der Insel Djerba das wohl bekannteste Reiseziel Tunesiens. Djerba ist die südlichste aller Mittelmeerinseln und ist über einen schmalen Damm mit dem Festland verbunden.

Die meisten Ferienhotels liegen am breiten Nordküstenstrand zwischen Houmt Souk und Midoun. An den Anfängen der Sahara liegt die Oasenstadt Douz und zählt zu den beliebtesten Touristenzielen.

Lesen Sie mehr

Weiter im Süden trotzen die Menschen immer mehr der Hitze und Trockenheit des Dahargebirges zwischen Matmata und Tataouine.

Im Westen füllen Salzseen eine riesige Senke, aber auch hier hat der Tourismus von Tozeur alten Erwerbszweig, die Oasenwirtschaft, fast gänzlich verdrängt.

Lesen Sie mehr

Indikatoren

Erfahren Sie mehr über Sprache, Klima und Bevölkerung

Bevölkerung

Rund 10,0 Mio. Einwohner. Tunesier verständigen sich gerne in verschiedenen Sprachen, Gastfreundschaft und Offenheit sind großgeschrieben.

Sprache

Amtssprache ist Arabisch, Französisch und Englisch sind weit verbreitet, in Tourismusregionen wird auch Deutsch verstanden.

Klima

Mittelmeerklima im Norden und an der Küste, Wüstenklima im Süden, über 300 Sonnentage im Jahr. Die Monate Dezember und Januar sind in der Küstenregion etwas frisch, das Frühjahr ist mit rund 25 ° angenehm warm und die Sommermonate in der Regel sehr heiß.

Galerie

Tunesien auf den Bildern, wunderbare Orte für Touristen

Insel Djerba

Djerba, die südlichste Mittelmeerinsel, wird im ganzen Jahr von der Sonne verwöhnt und lädt mit ihren flachen, beinahe unendlichen Stränden zum Entspannen, Sonnen und Baden ein.

Highlights Djerba

Die unterirdischen Töpferateliers von Guellala samt Töpferöfen und Museum

Festung Borj Ghazi Mustapha Freizeitpark Djerba Explore mit seiner Krokodilschau

Houmt Souk, die Hauptstadt der Insel, mit seinem Markt, dem Volkskundemuseum, der Marina und dem Hafen Synagoge la Ghriba